Internationale JAL Upgrade Prämien

Notice

Für Tarife der Buchungsklasse E können für Flüge, die nach dem 31. Januar 2021 abfliegen, keine internationalen JAL-Upgrade-Prämien beantragt werden.

Wichtige Informationen

  • Aktion nur für FLY ON Mitglieder

    Eine bestimmte Anzahl von Meilen wird zum Ende des Monats nach einem berechtigten Flug auf dem ursprünglichen Konto gutgeschrieben.

    Wird in einem neuen Fenster geöffnetApril 2020 – März 2021

Fristen für Prämienreservierungen

Prämienreservierungen werden ab 360 Tage vor Abflug 10:00 Uhr (japanische Zeit) entgegengenommen.

Auf der JAL Webseite vorgenommene Reservierungen Reservierungen per Telefon
48 Stunden vor Abflug für den ersten Flugsektor (Ortszeit am Abflugort) 24 Stunden (Ortszeit am Abflugort) vor Start des entsprechenden Hin- oder Rückfluges

Wird in einem neuen Fenster geöffnetNach Anfangsdatum Ihrer Reservierung suchen

opens in new windowOrtszeit am Abflugort in Ihre Ortszeit umrechnen

  • *Wenn die oben genannten Fristen außerhalb der Geschäftszeiten des Callcenters oder JAL Büros liegen, endet die Frist zum vorangegangenen Werktag.
  • *Informationen zu Upgrade Prämien werden elektronisch in unseren Buchungsdatensätzen gespeichert. Es wird keine physische Prämie ausgestellt. Bitte weisen Sie beim Check-in darauf hin, dass Sie bereits eine Upgrade Prämie beantragt haben.
  • *Prüfen Sie bitte für Reservierungen, die sich auf der Warteliste befinden, auf der JAL Website oder beim Einchecken am Flughafen, ob Ihr Sitzplatz bestätigt wurde. Sobald Ihr Flug bestätigt wurde, werden Meilen eingelöst und die erforderlichen Maßnahmen zur Ausstellung der Prämie getroffen.

opens in new windowFlughafen Upgrades für internationale JAL Flüge können ebenfalls zur Verfügung stehen.

Wie beantrage ich Prämien

Upgrade-Prämien können über die JAL Website oder telefonisch beantragt werden.
Reservierungen können ab 360 Tage vor Abflugdatum für den letzten Flugsektor des Rückfluges vorgenommen werden.

Auf der JAL Website

Bitte wählen Sie Ihr Land/Ihren Bereich aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Prämienantrag“, um Ihren Prämienantrag fortzusetzen.

Per Telefon

Wählen Sie einen Helpdesk für die Reservierung von JMB Prämien/ein JMB Center:

Was bei der Beantragung von Prämien zu beachten ist

Zum Zeitpunkt der Reservierung (einschließlich von Reservierungen auf der Warteliste) müssen Sie Ihr Ticket, das für die Verwendung mit einer Upgrade Prämie gültig ist, bereits gekauft haben.

Wenn Sie eine Reservierung durchführen, müssen in Ihrem JMB Konto bereits die für die Prämie erforderlichen Gesamtmeilen erfasst sein.

  • Wenn Sie nicht genügend Meilen haben, können Sie keine Reservierung durchführen.
  • Wartelisten für internationale JAL Upgrade Prämien laufen bis 24 Stunden vor Abflug (Ortszeit am Abflugort). Anträge auf der Warteliste, die bis zum Ende der Wartelistenlaufzeit nicht bestätigt wurden, werden annulliert. Wenn Sie auch nach Annullierung Ihres Antrags auf der Warteliste noch an einem Upgrade interessiert sind, fragen Sie am Flugtag bitte am Flughafen nach.
  • Unmittelbar nach Abschluss der Prämienreservierung/-anfrage werden die Meilen abgezogen, und der Prämienausstellungsprozess wird eingeleitet.
  • Wartelisten können vorübergehend nicht verfügbar oder für einige Flüge geschlossen sein.
  • Pro Flugsektor ist eine Reservierung auf der Warteliste zulässig.
    Wenn Sie ein Economy Class Ticket haben, das zu einem Tarif erworben wurde, der zu Upgrade Prämien berechtigt, ist die Aufnahme in die Warteliste entweder für Premium Economy Class oder Business Class zulässig, nicht jedoch für beide. Wenn Sie jedoch bereits eine UpgradePrämie für einen Flugsektor gebucht haben, ist die Aufnahme in die Warteliste für diesen Flugsektor nicht möglich.
  • JMB Mitglieder mit FLY ON-Status (JMB Diamond, JGC Premier, JMB Sapphire und JMB Crystal Mitglieder) sowie Mitglieder des JAL Global Club haben bei Prämienticket Reservierungen und UpgradePrämien Reservierungen Wartelistenpriorität.
  • Wenn bei einem Reservierungsvorgang nicht genug Plätze für alle Reisendender Buchung vorhanden sind, werden alle Plätze auf Warteliste gesetzt.

Zahlung von Steuern und anderen Gebühren

Die Beträge für die Besteuerung von Flugpassagieren unterscheiden sich je nach Kabinenklasse. Der Differenzbetrag ist bei jedem Upgrade in Premium Economy Class oder Business Class fällig.

[As of January 2020]

  • UK AIR PASSENGER DUTY: 78GBP/94GBP* bei Abflug aus London.
    (Zahlung gilt nicht für Upgrades von Premium Economy Class in Business Class.)

    [Passagiere unter 16 Jahren]
    Passagiere unter 16 Jahren sind für Reisen in Economy von der Zahlung befreit, nicht aber für Reisen in Premium Economy oder Business. Dementsprechend ist für ein Upgrade von Economy Class in Premium Economy Class/Business Class eine Zahlung in Höhe von 156GBP/172GBP* erforderlich.

    • *Gilt für Tickets ausgestellt am/nach dem 11. Mai 2018 für Flüge von/nach dem 1. April 2019.
  • FRANCE AIR PASSENGER SOLIDARITY TAX: 40,56 EUR und AIR PASSENGER SOLIDARITY TAX SURPLUS: 15,00 EUR* für Flüge ab Paris.
    (Die Zahlung für die Steuerdifferenz gilt nicht für Upgrades von Economy Class auf Premium Economy Class.)
    • *Gilt für Tickets, die am/nach dem 1. Januar 2020 für Flüge am/nach dem 1. Januar 2020 ausgestellt wurden.
  • Departure Tax (Malaysia): 130 Ringgit* für den Abflug aus Kuala Lumpur.
    (Die Zahlung gilt nicht für Upgrades von Economy Class auf Premium Economy Class.)
    • *Gilt für Tickets für Flüge am/nach dem 1. September 2019
      Bitte beachten Sie, dass Mitglieder mit Tickets, die vor dem 31. August 2019 ausgestellt wurden, die Ausreisesteuer in Höhe von 150 MYR entrichten müssen, die für Passagiere der Business Class erhoben wird.

Standardleistungen

  • Standardleistungen wie Sitzplatzwahl im Voraus und Zugang zur Flughafen-Lounge für Reisende der First und Business Class gelten auch für Prämienflüge.

Hinweis

  • Wenn Sie einen Anschlussflug zwischen einem von einer anderen Fluggesellschaft durchgeführten Flug (einschließlich Codeshare Flügen mit JAL-Flugnummer) und einem von JAL durchgeführten Flug haben, gilt die Freigepäckmenge für die höhergestufte Klasse nicht für den durch die andere Fluggesellschaft betriebenen Flugsektor.
  • Wenn Sie einen Anschlussflug mit einem von einer anderen Fluggesellschaft durchgeführten Flug haben, gilt die Freigepäckmenge für die höhergestufte Klasse nicht, wenn das Gepäck an den Check-in-Schaltern anderer Fluggesellschaften durchgehend bis zum Zielort eingecheckt wird.
  • Um die Freigepäckmenge für den höhergestuften Sektor in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie am Schalter des Umsteigeflughafens erneut einchecken.

Copyright © Japan Airlines. All rights reserved.

To Page top