ESG-Initiativen der JAL Frankfurt

Die JAL-Gruppe hat ihre ESG-Strategie darauf ausgerichtet, gesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen und nachhaltige Menschen-, Handels- und Güterströme zu fördern.
Als Teil unserer Bemühungen führen wir derzeit das Pilotprojekt Diese Seite wird in einem neuen Fenster geöffnet.“Any Wear, Anywhere,” durch, einen Kleiderverleih-Service für Reisende nach Japan. Mit großem Engagement setzt unsere Japan Airlines Niederlassung in Frankfurt eigene Maßnahmen um, die unsere Vision verwirklichen und einen nachhaltigen Wandel vorantreiben.

Komfortables und barrierefreies Reisen für alle

Das engagierte Personal von JAL bietet besondere Betreuung für Passagiere, die auf medizinische Unterstützung angewiesen sind, um den größtmöglichen Komfort zu gewährleisten.

Wir arbeiten in enger Zusammenarbeit sowohl mit einer Organisation, die sich um alle Aspekte des medizinischen Transports kümmert, als auch mit den medizinischen Diensten der Fraport AG, um einen Service zu bieten, der auf die individuelle Situation jedes Kunden zugeschnitten ist.

Gesunde Fracht - Gesunde Menschen

Bei Japan Airlines Cargo in Frankfurt (FRA) sind wir auf den Transport von Pharmazeutika-Sendungen spezialisiert. Verschiedene medizinische und pharmazeutische Produkte (zur Behandlung von Krebs, Diabetes uvm.) werden pünktlich nach Japan und darüber hinaus befördet. Die meist flüssigen Medikamente benötigen strenge Qualitäts- und Temperaturanforderungen, um die Behandlung beim wartenden Patienten nicht zu gefährden. Unser Team in Frankfurt garantiert in dieser Hinsicht einen verlässlichen Service und konnte das Volumen dieser speziellen Sendungen in den letzten fünf Jahren (seit 2019) um fast 700% steigern. Das ist unser Beitrag zu einer gesünderen Gesellschaft.